Jugendfeuerwehr Übung mit Niddatal in Kaichen 12.04.2014

Am 12.4.2014 übten wir wie jedes Jahr wieder mit den Jugendfeuerwehren aus Niddatal.

 

Diesmal wurde das Bürgerhaus in Kaichen als Übungsobjekt genutzt.

Angenommen wurden ein Brand des Bürgerhauses und eine vermisste Person.

 

Der Löschangriff war schnell aufgebaut. Der Rettungstrupp, der unter Atemschutz in das Gebäude vorging, fand die Person unter einer Treppe und brachte sie schnell ins Freie.

 

Nach einiger Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

 

Nach dem Abbau folgten noch einige Grußworte von Stadtjugendfeuerwehrwart Oliver Mandel, Niddatals Gemeindebrandinspektor Bernd Reiter, welcher ein großes Lob an die Jugendfeuerwehren aussprach sowie von Wöllstadts Gemeindebrandinspektor Klaus Schöniger, welcher ebenso lobende Worte für die Zusammenarbeit und „Teamwork“ der Jugendfeuerwehren fand.

 

Bürgermeister Dr. Hertel ließ sich entschuldigen.

 

Abschließend gab es im neuen Kaichener Gerätehaus Getränke und Würstchen für alle Teilnehmer.