Einsatzbericht 19.07.2015

 

Um 4:40 Uhr war die Nacht für die Einsatzkräfte aus Nieder Wöllstadt beendet.
Auf der Eisenbahnstrecke brannten, bzw. glimmten an drei unterschiedlichen Stellen Bahnschwellen aus Holz. Nachdem man die Positionen ausfindig machen konnte, wurde mittels Schnellangriff die Holzschwellen abgelöscht und der Löscherfolg mit der Wärebildkamera kontrolliert.
Um 6:30 Uhr, mit dem einsetzenden Gewitter, waren die Einsatzstellen abgearbeitet. Während der Löscharbeiten war die Bahnstrecke beidseitig gesperrt.