Überschrift

Einsatz 12.04.2015

 

Die Feuerwehr Nieder Wöllstadt wurde heute Nacht gegen 01:30 Uhr durch die Leitstelle Wetterau zu einem Gartenhüttenbrand in den Burgweg alarmiert. Auf dem Gelände der Kleingartenanlage brannte eine Hütte samt Anbau komplett.
Der Brand wurde mit einem Schaumrohr und einem C-Rohr durch zwei Trupps unter Atemschutz abgelöscht. Bis zur Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde der Löschangriff vom 2000 Liter Löschwassertank des HLF 20/20 betrieben. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, so dass eine Außenwand mit einer Kettensäge geöffnet werden musste. Einen Besitzer oder die Brandursache konnte vor Ort nicht ermittelt werden.

11 Einsatzkräfte waren mit 2 Fahrzeugen bis 3:30 vor Ort, anschließend wurden die benutzten Schläuche und Gerätschaften im Gerätehaus ausgetauscht