Hilfeleistungseinsätze nach Sturmböen    

05.01.2012 - Nieder-Wöllstadt - Gleich zweimal musste die Feuerwehr Nieder Wöllstadt infolge des Sturmtiefs „Andrea“ ausrücken.

Das erste Mal wurde die Feuerwehr gegen 03:30 Uhr in den 'Neuen Trieb' gerufen. Hier hatten sich durch die heftigen Sturmböen Wellplatten einer Dacheindeckung eines Einfamilienhauses gelöst und drohten abzustürzen. Die losen Platten wurden von der Feuerwehr entfernt und gesichert.

Zu einer weiteren Hilfeleistung musste die Feuerwehr um 12:10 Uhr ausrücken. Vor einer Gaststätte in der Eisenbahnstraße war ein Baum nahezu bündig über dem Erdboden abgebrochen und gegen eine Gebäudewand gestürzt. Die Einsatzkräfte entfernten den Baum von der Wand mittels Radlader und Greifschaufel, so dass keine weitere Gefahr für Fußgänger und Gebäude bestand.

Text: Joachim Schnabel, Pressesprecher FF Nieder-Wöllstadt